Jagdhornbläser begleiten stimmungsvoll die Hubertusmesse 2023

Am Samstag den 4. November begleiteten die Jagdhornbläser der BJV Kreisgruppe Fürstenfeldbruch die Hubertusmesse in der Pfarrkirche St. Jakob in Mammendorf.

Die Bläser waren hoch oben auf der Empore bei der Orgel platziert, von wo aus die Jagdhornklänge ins Kirchenschiff hinausgetragen wurden. Dieses Mal konnten die Bläser mit instrumentalen Variationen aufwarten: So bliesen sie die Kirchengesänge „Heilig, heilig, heilig“ und „Ehre sei Gott in der Höhe“ auf den Ventilhörnern, ein weiteres Stück spielten allein die großen Parforcehörner.

Am Ende des Gottesdienstes wandten sich die Kirchenbesucher nach hinten zur Empore und applaudierten. „Die Hubertusmesse zu spielen, ist für uns eine Ehre und schon besonders erhebend und schön“, sagen die Jagdhornbläser. Im Anschluss lud der Pfarrgemeinderat noch zu einem kleinen Umtrunk und Imbiss ein. Aufgrund des stürmisch-nassen Wetters blieb man dafür in der Kirche. Eine wunderbare Gelegenheit für Gespräche zwischen Kirchgängern, Jägern und Jagdhornbläsern, über die Jagd, die Instrumente, und die gehörte Predigt.

Anschließend trafen sich die Jäger im Gasthof Casella in Hattenhofen zur Hubertusfeier.

Hubertusmesse 2023, 4. November ,St. Jakob in Mammendorf

Die BJV-Kreisgruppe Fürstenfeldbruck lädt herzlich ein zur

Hubertusmesse 2023
Samstag, 4. November, 18.00 Uhr
Pfarrkirche St. Jakob
Kirchenweg 8, 82291 Mammendorf

Die Messe wird zelebriert von Pfarrer Halys

Unter der musikalischen Leitung von Bernhard Breitsameter begleitet das Bläsercorps der Kreisgruppe Fürstenfeldbruck diese Messe. In unterschiedlichen Besetzungen spielen:

1. Alle Jagdhörner
2. Nur die Parforcehörner
3. Orgel allein mit Gesang
4. Ventil Hörner mit Orgel

Anschließend gesellige Zusammenkunft ab ca. 20.15 Uhr im
Gasthaus Hartl – Casella
Kirchstraße 6, 82285 Hattenhofen

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen schönen Abend.

Gerhard v. Hößlin

Jagdliche Serenaden an der Kapelle im Wald in Jesenwang

Am 4. September spielten die Jagdhornbläser der Kreisgruppe zum vorletzten Mal in diesem Jahr ihre jagdlichen Serenaden an der Kapelle im Wald bei Jesenwang vor zahlreich erschienenen Zuhörern. Durch den gelungenen Abend führte wieder professionell, abwechslungsreich und interessant Bernhard Breitsameter. Im Gespräch mit den Besuchern wird immer wieder geäußert, wie beliebt diese musikalische Darbietung auch bei Nichtjägern ist. Mehr zu unseren Jagdhornbläsern findet ihr auch auf Instagram und auf der Kreisgruppen Website unter Jagdhornbläser.

Jagdliche Serenaden an der Kapelle am Dietschweg in Olching

Am Montag, den 7. August spielten die Brucker Jagdhornbläser wieder ihr abendliches Standkonzert, dieses Mal an der Kapelle am Dietschweg in Olching. Das kleine Gotteshaus gehört zur Gast- und Tafernwirtschaft „Zum Haderecker“. Der Wirt und Senior-Chef des über 120 Jahre alten Traditionsgasthauses war unter den Zuhörern und er hat‘s ein bisschen bedauert, dass der Termin fürs Standkonzert in seine Betriebsferien fiel. Vielleicht trifft man sich danach beim Haderecker zu guten Gesprächen.

Und so hat man sich fürs nächste Jahr gleich versprochen: Die Jagdhornbläser kommen wieder und spielen das Standkonzert dann, wenn die Wirtschaft geöffnet hat, und der Senior-Wirt verspricht jetzt schon, dass viele seiner Gäste zum Zuhören kommen werden. „Die Saison für unsere Standkonzerte ist fast rum und so ist es schön, schon einen Ausblick aufs nächste Jahr zu haben“, so die Jagdhornbläser. Zweimal spielen sie noch: am 4. September in Jesenwang und am 2. Oktober in Sittenbach (siehe Veranstaltungskalender).

Jagdliche Klänge an der St. Georg Kapelle in Roggenstein

Ihr drittes Konzert in der Reihe der Serenaden-Auftritte spielten die Jagdhornbläser der Kreisgruppe Fürstenfeldbruck am 3. Juli vor der Kulisse der St. Georg Kapelle in Roggenstein. Bernhard Breitsameter leitete den musikalischen Abend und gab wieder einmal wissenswerte Einblicke in jagdliche Traditionen und die Bedeutung des Waldes für uns Menschen. Die Zuhörer erlebten einen wunderbaren Abend mit jagdlichen Klängen. Vielen Dank an Videograph Franco Calabrese für die Unterstützung mit Drohnenaufnahmen und Fotos.

Jetzt schon den nächsten Auftritt vormerken: 7. August 2023, 20 Uhr: Bläserserenaden 2023, Kapelle Dietschweg beim Haderecker, Olching

Tipp: Nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender und importieren Sie die Termine unserer Konzerte in Ihren digitalen Kalender.

Musikgenuss bei traumhaftem Wetter am Hubertus Marterl in Alling – Jagdserenaden 2023

Bei traumhaftem Wetter spielte die Jagdhornbläser der Kreisgruppe Fürstenfeldbruck ihr zweites Konzert am 5. Juni um 20 Uhr am Hubertusmarterl in Alling. Bernhard Breitsameter leitete wieder professionell die musikalische Inszenierung und die Zuhörer erlebten wunderbare jagdliche Musiktradition.

Jetzt schon den nächsten Auftritt vormerken: Montag 3. Juli 2023, 20 Uhr Kapelle Roggenstein, Eichenau

Tipp: Nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender und importieren Sie die Termine unserer Konzerte in Ihren digitalen Kalender.

Klangvoller Auftakt – Konzert der Jagdhornbläser an der Waldkapelle Türkenfeld

Das Wetter hatte ein Einsehen und so konnte das erste Konzert der Jagdhornbläser der Kreisgruppe Fürstenfeldbruck wie geplant, am 8 Mai um 20 Uhr an der Waldkapelle Türkenfeld stattfinden. Unter der kompetenten Leitung von Bernhard Breitsameter erlebten die zahlreich erschienenen Zuhörer – darunter auch der Bürgermeister von Türkenfeld, Emanuel Staffler – musikalischen Hochgenuss und kurzweilig vorgetragene Informationen zu Instrumenten, Wald, Wild und Hund.

Jetzt schon den nächsten Auftritt vormerken: Montag 5. Juni 2023, 20 Uhr Hubertus Marterl, Toni Weiher, Russengraben /Starzelbach, 82239 Alling

Tipp: Nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender und importieren Sie die Termine unserer Konzerte in Ihren digitalen Kalender.

Mehr über die Jagdhornbläser der Kreisgruppe erfahren Sie hier.

Bläser Serenaden 2023, traditionelle Momente vor Sonnenuntergang

Die Bläser der Kreisgruppe Fürstenfeldbruck haben sich wieder besonders schöne Fleckerl für ihre sechs Auftritte im Landkreis ausgesucht. Die Konzerte finden jeweils um 20.00 Uhr statt. Bei schlechtem Wetter eine Woche später. Wir laden Sie herzlich ein, diese wunderbaren Momente musikalischen Brauchtums zu erleben. An folgenden Terminen kommen Sie in den Genuss der Spielfreude unserer Jagdhornbläser:

8. Mai 2023, 20 Uhr: Waldkapelle in Türkenfeld (St.Ottilien-Str.5, zwischen 82299 Türkenfeld und St. Ottilien; Navi 48°05’59.7″N 11°04’12.6″E)

5. Juni 2023, 20 Uhr: Hubertus Marterl, Toni Weiher, Russengraben /Starzelbach, 82239 Alling

3. Juli 2023, 20 Uhr: Kapelle Roggenstein (Oberroggenstein 1, 82223 Eichenau)

7. August 2023, 20 Uhr: Kapelle Dietschweg beim Haderecker, 82194 Olching

4. September 2023, 20 Uhr: Kapelle am Wald, Kapellenstrasse, 82287 Jesenwang (Navi 48°09’14.1″N 11°08’28.4″E)

2. Oktober 2023, 20 Uhr: Wallfahrtskapelle Geiselwies, Zufahrt über die Geiselwieser Str., Sittenbach (85235 Odelzhausen)

Serenade der Jagdhornbläser

Die-Jagdhornblaeser-Fuerstenfeldbruck-spielen-Stuecke-an-der-St.-Johannes-Kapelle

Endlich ist die auftrittsfreie Corona Zeit vorbei!

Die Jagdhornbläser der BJV-Kreisgruppe Fürstenfeldbruck spielten am 05.09.2022 in der Abenddämmerung vor stimmungsvoller Kulisse an der Schlosskapelle St. Johannes d. Täufer in Odelzhausen.
Unter der Leitung von Bernhardt Breitsameter wurden für Parforcehorn und Fürst Pless Horn in B verschiedene Jagdsignale, Märsche und Fanfaren gespielt.

hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=IdsVvxYNEsQ

Markus Pusch

Serenaden im Landkreis – Traditionelle Momente kurz vor Sonnenuntergang

Die Jagdhorn Bläser der BJV-Kreisgruppe Fürstenfeldbruck haben sich wieder besonders schöne Fleckerl im Landkreis ausgesucht und werden an sechs verschiedenen Terminen ihrer Spielfreude öffentlich freien Lauf lassen:

02. Mai 2022:                 Waldkapelle Dirlesried, 82281 Egenhofen
13. Juni 2022:                Hubertusmarterl(Russengraben/Starzelbach), Alling
04. Juli 2022:                 Hofkapelle, Prack 5, 82216 Maisach
01. August 2022:           Lamplkapelle, Furthmühle
05. September 2022:     Kapelle St. Johannes, Schloßallee, Odelzhausen
10. Oktober 2022:          Wallfahrtskapelle Geiselwies, Sittenbach

Die Standkonzerte finden immer um 20.00 Uhr statt, bei schlechtem Wetter jeweils eine Woche später.
Eingeladen ist jeder, der Lust auf einen traditionell, schönen Moment und gelebtes Brauchtum miterleben möchte. „Serenaden im Landkreis – Traditionelle Momente kurz vor Sonnenuntergang“ weiterlesen